Bolivien

Boliviens Superlative

Die größte Salzfläche der Welt auf 3.653m über Meeresspiegel. Der höchst gelegene Flughafen der Welt. Das größte Seilbahnnetz der Welt. Das höchstgelegene schiffbare Gewässer der Welt – der TiticacaseeDie Höhe ist in Bolivien allgegenwärtig. Die Auswirkungen der Höhe sollten uns auch noch ganz schön zu schaffen machen.

Das vielseitige Bolivien hat uns von Anfang an überrascht. Und es scheint, als würde sich Bolivien gerade selbst überraschen. 

Lies hier unseren Blogbeitrag über den Titicacasee und die Copacabana – Fiesta, Fiesta am Titicacasee

La Paz Bolivia Stadt Sonneruntergang

Sonnenuntergang in La Paz

La Paz und sein Seilbahnnetz

Freiburg und Villingen denken noch darüber nach. La Paz hat’s gemacht.

Der seit 2006 amtierende Präsident Bolivien’s Evo Morales treibt u.a. den Ausbau des Seilbahnnetzes in La Paz voran. Insgesamt zehn Seilbahnlinien sollen die Stadtteile verbinden. Ein Gesamtstreckennetz von 30 Kilometern – das gibt es bisher nicht und wird weltweit einmalig sein. La Paz eignet sich einfach perfekt für ein Seilbahnnetz. Die Stadt liegt auf 3.200 bis 4.100 Metern – diese Höhenunterschiede innerhalb der Stadt mit Seilbahnen zu überbrücken ist grandios. 

Lies hier unseren Blogbeitrag über La Paz – Hexenmärkte & Seilbahnen in Bolivien

Uyuni und der größte Salzsee der Welt

Falls es ein Ziel gibt, welches JEDER Bolivien Reisende auf seiner Liste hat, dann ist es wohl der Salar de Uyuni. Unvorstellbare 10 Milliarden Tonnen Salz befinden sich in dieser riesigen Salzpfanne im Südwesten Boliviens. Lediglich ein Bruchteil dieses Salzes wird jedes Jahr dort abgebaut. Aber der größte neuentdeckte „Schatz“ heißt Lithium. Das größte Lithium Vorkommen der Welt findet sich – im Salar de Uyuni. In den nächsten Jahren soll der Abbau noch weiter vorangetrieben werden.

Lies hier unseren Blogbeitrag über Der Salar de Uyuni – der größte Salzsee der Erde

salar de uyuni salzwüste bolivia

Die Salar de Uyuni

Bolivianer und die Touristen

„In Bolivien, da spürt man richtig die Ablehnung der Bevölkerung gegenüber Touristen…“ Dies und Ähnliches hörten wir zuhauf in Peru. Andere Reisende berichteten von Ablehnung und regelrechtem Hass gegenüber den Touristen. Wir können tatsächlich (bis auf Copacabana) nichts dergleichen berichten. Im Gegenteil! Wir waren mehr als einmal überrascht über die Freundlichkeit und Neugierde gegenüber uns. Wie etwa der Kioskverkäufer in Potosi, der uns auf die Probleme des Brexit’s ansprach, als wir sagten wir kämen aus Frankfurt. Oder der Hotelrezeptionist der uns sachlich die immer noch spürbaren Probleme der Kolonialisierung erklärte. „Geimpft“ von Peru kratzten wir in Bolivien überall unsere Spanischkenntnisse zusammen und gaben unser Bestes auf Spanisch zu fragen/antworten. Geantwortet wurde uns meistens freundlich lächelnd auf Englisch 🙂 In Peru konnte oder wollte kaum einer Englisch sprechen. Anders in Bolivien… Viele Bolivianer die wir trafen, sprachen größtenteils zumindest ein wenig Englisch. Sie waren aufgeschlossen gegenüber Touristen und das Gegenteil von ablehnend. 

Bolivia desert uyuni sucre bolivien

Boliviens Landschaftsbild

Bolivien als Reiseland

Bolivien hat uns absolut überrascht. Wahrscheinlich wird Bolivien in den nächsten Jahren für viel mehr Reisende als potenzielles Reiseland in Frage kommen. Moderne Städte wie Santa Cruz de la Sierra (unser Geheimtipp) und La Paz bieten alle Annehmlichkeiten einer modernen Großstadt. Bolivien hat Regenwald zu bieten – ein riesiges Amazonasgebiet. Es hat die größte Salzwüste der Erde und bietet Möglichkeiten für Mehrtagestrekkings und Mountainbikeausflüge. Alles was das Adventure-Herz begehrt. Bolivien hat zuckersüße Städte – wie Sucre (zu deutsch „Zucker“). Auch Kulturfreunde werden fündig. In der Nähe von La Paz findet sich die Ruinenstätte Tiwanaku. Neben Machu Picchu ist Tiwanaku die bedeutendste Stätte Südamerikas und wurde im Jahr 2000 von der Unesco zum Weltkulturerbe ernannt.

Bolivien ist definitiv eine Reise wert!

Lies hier unseren Blogbeitrag über die Hauptstadt Boliviens: Sucre – Zwischenstopp auf dem Weg zur Salzwüste

Sucre Bolivia Hauptstadt Capital Bolivien

Sucre, die Hauptstadt Boliviens